Warum Schrott nicht an den „Flötenkerl“ verkaufen?